Point of No-Gehirn

Sind es diese Worte die Nachhallen? "Von nun an, sind wir Hurensöhne." Was haben Oppenheimer und sein Team da angerichtet? Wie wurde aus Philosophen, aus Dichter und Denkern, Monster? Und... konnte Galileo absehen, dass aus dem Gedanken, ein Sandkorn immer weiter zu spalten, irgendwann die Spaltung der gesamten Menschheit hervorgeht?

Und zwar nicht als Blüte, sondern als verkrüppeltes "Etwas"? Und das ist nicht despektierlich gemeint. Welcher Bayer-Mitarbeiter kann sich eigentlich vor ein Bild eines Agent Orange Opfers setzen? Sagen wir, eine Woche lang? Einer der alten Herren, die damals mitgetüfftelt haben, wie man am besten den Vietnam laubfrei kriegt. Eine geniale Idee, machen wir hier in Deutschland ja auch so. Ein Mittel, welches Unkraut vernichtet. In vorsichtiger Dosierung brennt es nur ein wenig auf der Haut und es gibt eine leichte Rötung. Aber was passiert, wenn man die Substanz potenziert? Wie schnell würde man sämtliche Tarnung entfernen können, alles grün vernichten, und übrig bliebe der "Feind", den man dann leichter aufspürt und der vielleicht so beeindruckt ist, von dem "Können" der westlichen Welt, dass er freiwillig aufgibt, große Augen macht und staunt darüber wie der schlaue Westen in besiegt hat.




Kim Phúc und weitere Kinder fliehen vor einem Napalmbombenangriff der Amerikaner und Südvietnamesen
(Foto: 1972, Nick Út / abfotografiert aus Loel Zweckers "Was bisher geschah")


Du, grauer Herr von Bayer oder irgendeinem anderen Chemiekonzern, schau dir das Bild eines der Menschen an, der vom Agent erwischt wurde. Macht der große Augen? Staunt er darüber, wie schlau du bist? Schau dir das Bild genau an. Oder das Bild von dem kleinen Mädchen, dass die volle Ladung Napalm abbekommen hat, deren Kleidung sich in die Haut gefressen hat. Macht das Mädchen große staunende Augen? Ist das Mädchen beeindruckt, davon wie schlau du bist?

Setz dich vor einen Bildschirm, was das ist, wie man davor Berichte schreibt, Studien fälscht, den Papierkorb immer wieder entleert, weißt du ja bereits. Setz dich davor und schau dir die Bilder von all den Opfer von C-Waffen aus dem Hause *hier_einen_Chemiekonzern_ihrer_Wahl_einsetzen* an. Setz dich hin, und versuche ein genauso erstauntes Gesicht zu machen, vielleicht so eines, wie Kim Phúc es macht. Ich gebe dir eine Woche. Schaffst du es eine Minute? Ich kann mich schwerlich vor die WDR Studios setzen (Ecke Breite Straße), ohne traurig zu werden, aber mache es immer wieder und schaue mir die unzähligen Gesichter unter den Tüchern an, die dort in Ewigkeit schreien.

Und wie ist das eigentlich mit B-Waffen? Warum leben Menschen in Deutschland sehr lange mit dem Aidsvirus und sogar, abgesehen von der gesellschaftlichen Ächtung, sehr gut. Warum bekommen Menschen in Deutschland Aids Medikamente, Menschen in Afrika aber nicht? Was haben die Menschen in Deutschland richtig gemacht, dass sie diese Medikamente verdienen, was haben die Menschen in Afrika falsch gemacht, dass ihnen die Medikamente vorenthalten werden? Wie stoppt man eigentlich die Bevölkerungsexplosion? Und wo, auf welchem Kontintent sollen wir damit beginnen, die Bevölkerungsexplosion zu stoppen?

Makaber wird es, wenn auf einmal auch in Deutschland und Frankreich die Bevölkerung anfängt zu explodieren. Ist das eine Metapher, oder ist das echtes Blut im Charlie Hebdo Büro? And I bet - ich wette - dass die Charlie Mitarbeiter sogar nachvollziehen können, warum es echtes Blut ist, sie können es sogar nachfühlen, sie sind wahrscheinlich sogar die Ersten, die dem Attentäter verziehen haben. Die ihm eine Zukunft angeboten hätten. Weil die Charlie Mitarbeiter zu viel wissen. Das Problem liegt nämlich nicht in der Zuwanderung. Das Problem liegt in geheimen Schränken, in versteckten Schubladen, in Tresorfächern, in denen vielleicht nur ein Zettel mit einer Unterschrift ist, bei einer Versicherung, bei einer Bank oder whereever - woher soll ich das wissen.

Aber irgendwo muss, doch geschrieben stehen "Die müssen sterben. Wir müssen leben." Und wenn die hierherkommen, um zu Leben... Ne, da haben sie sich geschnitten, hier lassen wir die genauso sterben! Und weil die Menschen, welche sich in öffentlichen Verkehrsmitteln bewegen, auf Jahrmärkten tummeln und an ähnlichen Orten, sowieso nicht gaaaanz so wichtig sind, ist es auch garnicht soooo schlimm, wenn auch hier ein wenig die Bevölkerungsexplosion durch Explosionen eingedämmt wird. Es ist, wie Feuer mit Feuer zu bekämpfen. Ein größeres Feuer oder eine kurze große Explosion entzieht die gesamte Luft und das kleine Feuer geht aus. Das kleine Licht war eh nicht so wichtig. Und wenn das große Feuer dann die gesamte Luft weggeatmet hat, geht auch dieses aus. Aber auch die Lichter drum herum. Wie ist das, wenn die Sauerstofftanks leer sind? Dann muss man auftauchen oder? Oder wie lange können sie die Luft anhalten, Herr Bayer? Oder Herr Janssen-Cilag? Oder Herr Johnson & Johnson? Und Herr Oberpervers Johnson Baby?

Ihr wisst was ihr getan habt und jeden Tag weiter tut (oder vgl. "Herr vergib Ihnen nicht, denn Sie wissen, was sie tun!" - K.I.Z.). Und ihr Inzestopfer hört nicht auf. Ihr steckt mehr Geld in die Forschung, um das Unvermeidbare zu stoppen. Denn der Punkt an dem die Menschheit nicht mehr umkehren konnte wurde schon lange überschritten. Nämlich gegen "Kriegsende" am 6. und 8. August 1945 (es gibt kein Kriegsende, daher die Gänsefüße), mit Little Boy und Fat Lady (hab die Namen grad nicht am Schirm). Mit der Vernichtung von wievielen Leben auf einen Schlag? Wer hat diesen Knopf gedrückt? Und WARUM? Aus Rache? Aus Rache für Pearl Harbour? Nein, Pearl Harbour war ehrlich und aufrichtig. Aus Wut geborener Zusammenhalt eines Volkes. Was ist ein Ölembargo? Was ist Erpressung? Was ist Zwang? Und warum sind Regenbögen so wichtig? Womit werden eure Raketen eigentlich angetrieben? Eure Flugzeuge? Eure Satelliten ins All geschossen? Mit Regenbögen?

Wie lange hat es gedauert, in welcher Zeitspanne sind wieviele Menschen gestorben? Heutzutage, sagt man, jede Sekunde stirbt ein Mensch. Wieviele Menschen sind in der Nagasaki Sekunde gestorben und in der Hiroshima Sekunde? Haben das eure Digitalanzeigen schön gecountet? Und jetzt? Seid ihr jetzt die Gewinner?

Wo bleibt euer A-pplaus.

Was ist das ABC und warum ist es so pervers? Warum? Warum? Warum? Warum hört ihr nicht auf?

Wenn man an den Anfang eines Regenbogens kommt, dann findet man das Gold/den Schatz? Vielleicht findet man auch einfach nur einen Menschen, der unter einem Baum sitzt und überlegt, wie man der Menschheit helfen könnte. Und ganz vielleicht oder sehr wahrscheinlich(?), steht jemand hinter ihm, hört ihm dabei zu, wie er philosophiert, notiert alles mit und verkauft es. Entwickelt es weiter, potenziert es, obwohl ein klein wenig gereicht hätte, er will mehr, mehr, mehr Ertrag.

Der Philosoph läuft irgendwann an dem Feld vorbei und denkt "Schick, da hat jemand meine Idee umgesetzt.", und es funktioniert sogar. Im folgenden Jahr geht er wieder an dem Feld vorbei und denkt "Na, was haben sie denn jetzt gemacht, also das ist jetzt aber zu viel des guten." Im Jahr drauf geht er an totem Land vorbei, mit knurrendem Magen, und salziger Wut auf seinen Lippen. Presst sie zusammen und überlegt für immer zu schweigen.

Und dann schreit er: "Ihr Schweine!"

Nicht weil ihr seine Idee geklaut habt. Sondern, weil ihr die Welt missbraucht habt. Das ABC, daraus kann man Worte formen, Gedanken spinnen auch wahnwitzige. Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte, achte auf deine Worte, denn es werden deine Taten? Nein! Da gibt es Übersetzungsfehler einen Denkfehler. Wer einen Gedanken hat, spricht ihn noch lange nicht aus. Und wer ihn auspricht, handelt noch lange nicht danach. Wer hat die Schuld? Der Gedanke? Der Lautdenkende? Oder der Täter? Und wer trägt in unserer Welt die Schuld? Rückenvergleich? P-Vergleich wird überbewertet, den erkenn ich an deinem toten Blick.

Wann sind die Gedanken explodiert? 1945? Soviele schreiende Menschen in den Köpfen, die in Ewigkeit schreien werden "Hört auf. Hört bitte endlich auf." Kannst du es hören? Du Mister Button-Pusher? Guck dir die Bilder an, Bilder von Agent Orange Opfern, von Napalm Opfern, von HIV+ Kindern, von Ebula Opfern, von Nagasaki Leichen, von Hiroshima Überlebenden, von Juden- und Krüppelbergen in Ausschwitz, von all denen und von den Kindern und deren Kindern, die mit "Veränderungen" das Licht dieser Welt erblicken durften.

Kannst du die Schreie der Toten in ihren Gesichtern hören? Die millionenfache Schreie "Hört auf, Hört bitte bitte auf." Kannst du die Schreie hören grauer Mann?

"HÖR BITTE AUF."

Sei einen Augenblick ganz still und fühl hin. Kannst du die Schreie jetzt hören?

Ich habe mich heute gefragt, wo der Point of No-Return war. Zufällig habe ich ein Good Charlotte Album Cover ("The Young and the Hopeless") gesehen. War der Point of no Return ein Lichtblitz? Ein Lichtblitz, den man sich zusammen im Fernsehen ansieht? Als Familienevent? Freudestrahlend? Wir haben gewonnen? Schau Sohn, der Feind ist besiegt.

Jetzt darfst du weiter so tun, als hättest du nichts gehört, nichts gesehen und nichts gefühlt. Oder? Einen Moment noch, grauer Mann, guck dir die Bilder an! Von den beeidruckenden Lichtblitzen, die du mit einem Knopfdruck zaubern kannst. Oder noch besser. Stell Fotos von alle den Leichen, von all denen die Sterben mussten, neben den roten Knopf. Wenn du täglich daran vorbeigehst, sie dir ansiehst, dann hörst DU vielleicht irgendwann das Schreien nicht mehr. Es wird immer leiser. Dann fällt es dir leichter den Knopf endlich zu drücken. Und endlich zu beenden was du begonnen hast!

Ich werde das Schreien für immer hören, das schreien all dieser Stimmen. Weil ich weiß wie dieser Lichtblitz aussieht, weil ich weiß, wie dieser Ort aussieht. Er fühlt sich gut an, aber alles ist durcheinander und alle schreien.

Ich sage dir - ich verspreche dir - Du wirst es bereuen, an diesen Ort ohne Wiederkehr zu gehen. Du wirst es bereuen den Rückweg für immer zu verschließen. Es ist warm, es ist Hell, es gibt keine Zeit, alles ist und alles ist gleichzeitig. Das ist das ewige Chaos, der absolute Wahnsinn und er endet niemals.

Hier - auf diesem Planeten - besteht wenigstens die kleine Chance, dass Niemand mir glaubt und den Knopf verstauben lässt. Nach Hause fährt. Und mit seinen Kindern das ABC lernt. Und wieder zu einem Jemand, zu einem Mensch wird.

"Hör auf. Hör bitte auf.", schreien all diese Stimmen, es sind so viele und sie wissen wovon sie reden. Weißt du, was du tust?

  • BACK TO LYRIC