Für einen Feind - Was ist Freundschaft?

ATTENTION: EXPLICIT CONTENT und weiter unten EXPLICIT PICTURES. AB 18!


Wer möchte und kann, darf sich den Herr von Grau "Dankbar"-Beat beim Lesen vorstellen.

"Alles andere als Dankbar" (working title)

Du hast die Hälfte meines Lebens mit nem Knebel versehen,
Und bis heute so getan als wär nichts jemals geschehen
Du hast kein Rückgrat und nicht nichtmal einen aufrechten Gang
Um zu sagen "Sorry, das war meine Schuld, Mann"
Um mich klein zu halten gabst du mir was raschelt und flüsterst:
"Das ist der Hammer, Dave, das Zeug hier ist besser als nüchtern"
Als wüsstest du nicht, was dann später passierte
Schelcihst du an mir vorbei, doch Ich folge der Fährte
Ich pack die Schwerter aus sobald Ich in der Reichweite bin
Und halt die frisch geschärfte Klinge direkt unter dein Kinn
Und dann hole Ich aus / Ziel genau auf dein Haupt / doch verfehle dich ganz / du bist klein wie
dein Schwanz
Einer der nie mehr das Haus verlässt, aus Angst

Heute weiß Ich exakt was alles wann war,
Und blick dir in die Auge - schnauf - Ich kann das!
Es passiert(e) unglaublich viel aus Neid
Die Spitze glitzert, du stürzt dich feige hinein

Ich wollte nie an dein Girl, da sei dir ganz sicher
Doch von dir miesem Stricher, hat halb Köln jetzt nen Tripper
Meine Gun(?) ist geladen / du guckst in den Lauf / Ich in deine Augen / und drücke nicht drauf
Dein Nirwana fährt fort / am Tag deines Selbstmord
Dein Lächeln fällt schwer, ohne Zahn in der Fresse
Ich wusste damals schon, Ich bin tausend Mal besser
Deine Alte ist fort, Ich drück auf Play und... Rekord

Deine Schallplatte springt, du warst dumm und sie blind
Love und Peace sind vorbei Alter, sieh es jetzt ein
Rock'n'Roll lange tot, Axel gibt dir nur dein Gnadenbrot
Was du alleine nicht schaffst,
Mach Ich aus eigener Kraft

Stell das Bier weg du Spast, oder Ich knalle dich ab
Wir fangen von vorne an, Man. Nur diesmal geb Ich dir ne Pille
Was du dann damit machst ist/bleibt dein freier Wille(!?)
(Ist das so?) [whisteling]

Und so schleiche Ich Nachts durch die Straßen von Köln
Bereite mich drauf vor dich lautlos zu killen
Halt dich besser jetzt fest, Ich bin gerade in rage
Ach du kriegst garnichts mit, ziehst wie immer ne Nase?!

Mit nicht mehr als nem Golfball im Kopf,
Kommt man heute nicht weit, vor allem nicht dauerbreit
Da reichts grad für Playback, nichtmal eigene Texte
Du bist und bleibst vom Abschaum der Rest...

Dein Gefäß ganz leer, passte eh nie viel rein
So lügen wie du, kann höchsten ein Schwein(?)
Setz dich hin Ich hab noch nen Schein
Auf alte zeiten ziehn wir eine Line

Doch Ich tu' nur so, du kriegst es nicht mit
Und wenn du dann schläfst, misshandel Ich dich
Doch Ich bin nicht wie du, nicht abgrundtief schwarz
Schenke dir Brette und Nägel und helf' dir in' Sarg
Und wenn du dann weinst, dann lass Ich dich raus,

Die Menge tobt jetzt
... aber das ist mein Applaus
Ich texte dich tot, das ist mir genug
Was du niemals kannst, kann Ich viel zu gut

Und Ich lasse dich stehen,
Geh weg, ohne Brille,
Du wirst mich nicht finden und nie wieder chillen!

Die Angst in deinem Nacken würd Ich gern begraben
Doch du bist am Zug, hab nichts mehr zu sagen
Wir treffen uns wieder, das kann Ich dir schwören
Hier spricht der Zerstörer

Du stahlst mir mein Leben auf ekligste Weise
Ich bin nichtmal wütend, Ich weine nur leise
Was aus mir wurde, kann Ich selbst kaum ertragen
Doch das Kind ist zurück und tritt dir in' Magen

Das ist meine Stadt von Norden bis Süden,
Von Osten bis Westen, Ich werde dich hetzen
Headhunter ansetzen, beim obersten Richter petzen, deine Reputation ganz zersetzen Deine Helfer zerfetzen, deine Sarggröße schätzen, bei deiner Beerdigung ketzen, ... Du darfst dich jetzt setzen.

Nein! Steh besser auf, beginne den Lauf. Wenn du je zurück kehrst, fress Ich dich auf!

Ich nutze weder Waffe noch Schwert,
Denn du bist NICHTS wert.
Nicht ein Wort von mir!
Doch...
Noch einen letzten Satz:

"BEGINNT MIT DER HATZ!"

Fast vergessen zu sagen, hast du's schon erfahren?: Die Welt ist ein Dorf.
In diesem Dorf gibt es keinen sicheren Ort - für dich!
Hör nie auf zu laufen, werd schneller als Ich, ach mach was du willst...
... du interessierst mich nicht.----


Für einen alten Freund



  • BACK TO LYRIC